Über cop


Wer ist cop und was machen wir?


Seit der Gründung im Jahre 2004 ist die cop software + services GmbH & Co. KG erfolgreicher Dienstleister und Software-Entwickler im eCommerce-Umfeld, von der schnellen Beschaffungs-Lösung bis hin zu komplettem Outsourcing von ganzheitlichen Prozessen. Das Herzstück ist der „cop agent“, eine Software, mit der unsere mittlerweile > 1.500 Kunden aus Produkten von über 150 Lieferanten schnell und einfach die gewünschten Artikel auswählen und elektronisch bestellen können. Preise und Leistungen sind dabei in Echtzeit für jeden einzelnen Kunden individuell optimiert. An dieser Leistung arbeiten derzeit 12 Mitarbeiter.

Die Erfolgsgeschichte

Anfang 2004 steht der IT Handel in Deutschland vor dem Problem stetig sinkender Margen. Das Thema "Beschaffung" gewinnt zunehmend an Bedeutung. Es geht längst nicht mehr darum, Handelswaren einfach zu bestellen, sondern diesen Prozess so effizient wie möglich durchzuführen. Der Einkauf dieser Produkte erfolgt im wesentlichen über Distributoren (Großhändler). Onlinesysteme zur schnellen Gewinnung von Preis- und Verfügbarkeitsinformationen werden zur Verfügung gestellt. Dennoch entsteht für den Einkäufer ein hoher Zeitaufwand, da er mit mehreren dieser Systeme arbeiten muss, um einen wirklichen Marktüberblick zu erhalten.
Warum nicht alle diese Informationen in einer Softwarelösung zusammenfassen? Diese Frage stellt sich auch Arnd Villwock, der zu diesem Zeitpunkt bei einem großen Distributor in München arbeitet. Auf der Suche nach einem Partner findet er Hermann Mertens, der Einkaufsleiter bei einem Systemhaus ist. Beide sind zu diesem Zeitpunkt schon mehr als 15 Jahre in der Branche unterwegs und haben dabei als Einkaufsleiter von großen Systemhäusern und Handelsunternehmen Erfahrungen gesammelt. Auf einem Bierdeckel in einem "Kölner Brauhaus" entstehen erste Skizzen, wie eine solche Softwarelösung aussehen kann. Das Ziel ist schnell definiert: "Zeit sparen im Einkauf".
Im April 2004 wird die Firma "Mertens und Villwock Beschaffungsmanagement GbR" gegründet. Ende 2004 konnte die Version 1.0 von "cop - compare and procure", dem Vorläufer des heutigen "cop agent" erfolgreich am deutschen ITK-Markt platziert werden.

2007 erfolgte die Umfirmierung zur ad-fontes GmbH & Co. KG. Die positive Entwicklung wurde durch weitere Mitarbeiter und den erneuten Umzug in die heutigen Büroräume in Vaihingen an der Enz unterstützt.

Im September 2007 erfolgt der Namenswechsel in die cop software + services GmbH & CO. KG mit heute 12 Mitarbeitern. Die geänderte Namensgebung wird darüber hinaus von einem neuen, frischen und einheitlichen Design mit neuen Firmen- und Produktlogos sowie einer reduzierten, einheitlichen Farbwelt begleitet.

Ende 2016 verlässt Hermann Mertens das Unternehmen und Ralph Schittenhelm, der 10 Jahre zuvor der erste Mitarbeiter des jungen Unternehmens war, rückt in die Geschäftsleitung auf. Vertriebsleiter Oliver Gorges wird zeitgleich Prokura erteilt.

Gründer Arnd Villwock sieht mit Besetzung der Führungspositionen in Softwareentwicklung und Vertrieb das Unternehmen auch für die zukünftigen Jahre gut aufgestellt. Der ursprüngliche Antrieb, den Einkaufsprozess unserer Kunden zu optimieren, lebt noch immer im Unternehmen. Man spürt es am Elan und der Motivation jedes Einzelnen.

Unsere Vision

"Unsere Vision "Prozesse verbinden!" motiviert uns jeden Tag aus Überzeugung zu handeln und für unsere Kunden einen Mehrwert zu generieren. Die hohe Kundenzufriedenheit spiegelt sich ganzheitlich in durchweg langjährigen Kundenbeziehungen wider."

Firmengründer Arnd Villwock

Umweltschutz

Als mittelständisches Unternehmen, haben wir uns mit der Thematik Umweltschutz und Nachhaltigkeit auseinandergesetzt.

Unsere internen Prozesse laufen weitestgehend elektronisch ab. Demnach verwenden wir Papier nur an den Stellen, an denen es sich nicht vermeiden lässt.

Dahinter stehen wir vor allem auch deshalb, weil unsere Software Vorreiter für eine elektronische Bestellabwicklung ist und es, im Sinne der Corporate Identity, für uns einfach dazugehört nachhaltig zu arbeiten.

Soziales Engagement

Schiffbrüchige aus Seenot retten. Menschen aus Gefahren befreien. Verletzte und Kranke versorgen. Die Seenotretter sind klar zum Einsatz – rund um die Uhr und bei jedem, wirklich jedem Wetter.

Ohne jegliche Steuergelder sind die Seenotretter auf Spenden angewiesen – für ein einziges Ziel: Die Rettung von Menschen aus Seenot.

cop software unterstützt als Förderer die Seenotretter, die ihr eigenes Leben selbstlos für Andere einsetzen. Frei nach dem Motto: retten statt reden.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Vaihingen an der Enz. Dort arbeitet der Großteil der Mitarbeiter und von dort aus sind wir in ganz Deutschland vernetzt.

cop software + services GmbH & Co. KG
Stuttgarter Straße 24
71665 Vaihingen an der Enz

Tel: +49 (0) 7042 81434-0

Fax: +49 (0) 7042 81434-29